Modellsegelfluggruppe Alp Scheidegg

DER VEREIN

Die Modellsegelfluggruppe Alp Scheidegg ist ein Verein nach Art. 60 ff des ZGB mit Sitz in Wald ZH, wir sind dem SMV (Schweizerischen Modellflugverband Gruppe Nordost) angeschlossen

DAS ZÄHLT FÜR UNS

Unsere Mitglieder profitieren von einem einmaligen Fluggelände mit eigener Feuerstelle und einem ebenen Landeplatz sowie der Möglichkeit für Flitschenstart.

DIE TÄTIGKEITEN DER MSGAS

Modellsegelfliegen am Hang bei Sonnenschein und bei Sturm mit selbst gebauten oder fertig erworbenen Modellsegelflugzeugen.

Unser Fluggelände

Unser Fluggelände beschränkt sich auf den höchsten Punkt der Alp Scheidegg vor dem Reservoir mit einem Phänomenalem Blick von der Rigi über den Zürichsee Richtung Glarnerland bis hinüber zum Säntis, alleine das Panorama macht ein Besuch bei uns zu einem besonderen Erlebnis.

Auf unserem «Bödeli» stehen Hacken zur Verfügung, die dazu da sind um mit dem Hochstartgummi zu starten (Flitschenstart). Jegliche Art von anderen Starthilfen sind strengstens untersagt und dank der guten Thermik auch nicht nötig.

Wer darf fliegen?

Das Fliegen auf der Alp Scheidegg ist ausschliesslich den Mitgliedern gestattet, wer trotzdem gerne mal bei uns einen Flug machen möchte, der kann sich gerne bei einem Mitglied oder dem Präsidenten melden.

Unser Pachtvertrag mit der Alpgenossenschaft und dem Deltaclub Zürcher Oberland regelt die Verhältnisse und es bestehen Vorschriften die Zwingend zu befolgen sind, beachte als Besucher auch das Reglement.

Unser Luftraum

Wir teilen unseren Luftraum mit den Gleitschirm- und Deltapiloten, unser Luftraum ist in Sektoren aufgeteilt, trotzdem kommt es vor, dass die Regeln hier nicht so eingehalten werden wie dies wünschenswert wäre. Unser Oberstes Gebot ist, in jedem Fall ein Zusammenstoss zwischen Manntragenden Fluggeräten und Modellen zu vermeiden. Wir haben Flugregeln die unbedingt beachtet werden müssen. Unser oberstes Ziel ist es, Spass ohne Zwischenfälle zu haben was mit etwas Rücksicht auch kein Problem darstellt.

UNSER VORTSTAND

Unser Vorstand setzt sich lediglich aus 3 Mitglieder zusammen, da bei uns auch nicht wirklich viel Arbeit anfällt. Dies macht die MSGAS wiederum zu einem interessanten Verein – weil bei uns geflogen und nicht gearbeitet wird.

Jürg Eichenberger

Obmann

Urs Zulliger

Kassier

Max Frey

Aktuar

EINZELNE MITGLIEDER STELLEN SICH VOR

Thomas Wäckerlin

Wettbewerbspilot aus Leidenschaft

Roger Baumann

RB Voltic und leidenschaftlicher Flieger

DIESE SPARTEN WERDEN BEI UNS GEFLOGEN

Grossmodelle

Modelle ab einer Spannweite von 3.75 Meter zählen zu den Grossmodellen, auf unserem Bödeli landen wir Modelle bis zu einer Grösse von 5 Meter und einem Gewicht bis ca. 15 Kg, für ganz grosse Modelle nutzen wir die gemähte Wiese zwischen dem Restaurant und unserem Platz.

Wettbewerbsmodelle

Zu den Wettbewerbsmodellen gehören Flugzeuge mit denen Hangwettbewerbe bestritten werden, bei diesen Meisterschaften gilt es, eine gewisse Zeit oben zu bleiben und dann auf die Sekunde genau mit der Nasen in einem Radius von 10cm zu landen. Dies kann bei uns problemlos trainiert werden.

DS Modelle

Der Name DS steht für Dynamic Soaring, hier geht es darum, das Modellsegelflugzeug in einem elliptischen Kreis zwischen Luv (Aufwindzone) und Lee (Abwindzone) auf eine möglichst hohe Geschwindigkeit zu bringen. Vor allem bei starkem Wind bis Sturm versammeln sich zahlreiche Piloten die versuchen, mit aufballastierten Modellen sehr hohe Geschwindigkeiten zu erreichen. Bei dieser Kategorie werden schnell einmal 300km/h erreicht, eines unserer Mitglieder hält hier den Europarekord mit 636 km/h, der Weltrekord liegt bei sagenhaften 882 km/h!

Nurflügler

Der Nurflügler besteht meistens aus einem robusten Schaummaterial und gilt darum als nahezu unzerbrechlich, gegenseitiges jagen und  Berührungen in der Luft gelten somit als Spiel und können gerade in grösseren Gruppen sehr viel Spass bereiten. Der tiefe Preis und die bunten Farbgebungen machen diese Art von Flieger insbesondere für Anfänger sehr interessant.

Scale Modelle

Ein Modellsegelflugzeug in einem bestimmten Massstab nachzubauen ist fachlich eine sehr interessante Aufgabe und je grösser so ein Flugzeug ist, desto imposanter ist es auch anzuschauen. Einige Piloten in unserem Verein teilen diese Leidenschaft, diese Modelle kann man entweder ab einem Plan bauen oder fix fertig kaufen.

Oldtimer

Modellsegelflugzeuge die einem Segelflugzeug nachempfunden sind welches älter als 50 Jahre ist, gelten als Oldtimer, gewisse Kreise sagen, ein Oldtimer muss noch aus Holz bestehen und nicht aus Kunststoff, da treffen sich natürlich verschiedene Gemüter. Sicher im Modellbau ist, wer ein grosses Segelflugzeug aus den 30er Jahren baut und fliegt, der findet stehts seine Liebhaber. Auf der Alp Scheidegg wurden übrigens ebenfalls Manntragende Flieger gestartet, besuche dafür folgende Seite https://www.osv-ch.org/alp-scheidegg/

Zweckmodelle

In dieser Kategorie kommt alles zum tragen was fliegt aber nicht zugeordnet werden kann, es sind Segelflugzeuge die keinen wirklichen Massstab zum Original aufweisen, schnell zu fliegen sind und mit denen man jegliche Kunstflugfiguren machen kann welche zum teil auch über die Fernsteuerung Programmiert werden.

KONTAKTIERE UNS

Möchtest Du Mitglied der Modellsegelfluggruppe Alp Scheidegg werden, so zögere nicht – uns zu kontaktieren.

+41 79 640 33 83

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Menü